Pop-Art Dekokissen "Schmetterlinge" - Atelier Arthul

Gallery Art: Piet Edmund Thul's Schmetterlinge


Die Pop-Art als moderne Kunstrichtung entstand ab der Mitte der 1950iger Jahre in GB und in den USA. In Europa war zu diesen Zeiten der abstrakte Expressionismus als Kunstform ausgeprägt.

Meist dienen in der Pop-Art eher triviale Motive aus der Werbung und den Medien als Gestaltungsgrundlagen, die aus dem ursprünglichen

Motivzusammenhang gerissen werden und durch künstlerische Umsetzungen zu einem anderen Bedeutungsinhalt gelangen.

Die Arbeiten der Pop-Art bestechen durch eine extreme Farbigkeit und durch ihre plakativen, sowie illustrativen Darstellungsformen.

Zugleich werden triviale Massenprodukte, prominente Stars, Logos usw. durch diese Kunstform zur "massentauglichen" Kunst stilisiert, die auch der kunstunerfahrene Betrachter*in als Kunstform erkennen kann. Der ironische Untertun und die Kritik am Massenkonsum sei als wichtig erwähnt.

Wichtige Vertreter dieser Kunstform: Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Richard Hamilton, Tom Wesselmann, Robert Rauschenberg u.a.

 

Piet Edmund Thul nutzt für seine Arbeiten die digitalen Möglichkeiten um Ausdrucksformen im Pop-Art Charakter zu gestalten.

Es bedarf zahlreicher Experimente die Möglichkeiten und die technischen Grenzen der aktuellen textilen Druckverfahren mit den gestalterischen Wünschen und Ausdrucksformen auszuloten...

Beispiel Pop-Art Kissen 40x40 cm mit Signatur PIET EDMUND THUL
Beispiel Pop-Art Kissen 40x40 cm mit Signatur PIET EDMUND THUL

10 Pop-Art Motive wurden geschaffen und werden in Kürze zum Verkauf angeboten:

 ATELIER ARTHUL

Pit Thul 

Buchwaldstaffel 24

D - 70186 Stuttgart

TELEFON: +49(0)171-623 05 79

Email bitte über Kontaktformular

UST-Id. DE205926813

Steuernummer Finanzamt Stuttgart 97376/33043